Magic Christian verzauberte Trumau

Magic Christian verzauberte Trumau
Trumau

Über 120 Gäste kamen am 22. Februar 2018 ins Veranstaltungszentrum Trumau um sich vom vierfache Zauberweltmeister Magic Christian verzaubern zu lassen. Im Rahmen des Trumauer Kulturjahres „trumTur“ besuchte als erste Aktivität der berühmte Zauberkünstler die Gemeinde. Ob mit Kartentricks oder Zaubereien mit Tüchern, Ringen und Zeitungen – der Meisterzauberer wusste immer die staunenden Gäste in seinen Bann zu ziehen. Nebenbei erzählte er lustige Anekdoten aus seiner jahrzehntelangen Karriere. Bei fast allen Kunststücken lud Magic Christian Gäste aus dem Publikum ein, ihm auf der Bühne hautnah zu assistieren. Dabei wurde unter anderem das Sakko vom Trumauer Altvizebürgermeister Herbert Bertl auf offenerer Bühne zerschnitten und auf wundersame Weise wieder geflickt. Der zuständige Kulturausschussvorsitzende und geschäftsführende Gemeinderat Ing. Gert Kraschl sowie der Trumauer Bauamtsleiter Thomas Koller mussten sich als Höhepunkt bei der lustigen Hypnosenummer „Heiße Stühle – Kalte Hände“ vom Magiermeister mittels Trance in eine andere Welt versetzen lassen. Organisator Kraschl zieht mit einer schmunzelnden Bitte Bilanz: „Es freut mich sehr, dass auch dieses Jahr die erste unserer acht Veranstaltungen des Kulturjahres trumTur ausverkauft und ein riesiger Erfolg geworden ist. Hoffentlich zaubert Magic Christian auch für die restlichen sieben Aktivitäten so eine gute Stimmung und so einen großartigen Besuch her.“ Bürgermeister Abg. z. NR Andreas Kollross betonte die gute Zusammenarbeit: „Alle Veranstaltungen wurden vom Kulturausschuss gemeinsam mit dem Kulturbeirat, dem interessierte Damen und Herren aus der Bevölkerung angehören, geplant und organisiert. So funktioniert eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Mitmachgemeinde Trumau.“

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top