Mann im Bahnhof Mödling von Zug erfasst

Mann im Bahnhof Mödling von Zug erfasst
Mödling

Gegen 7.00 Uhr kam es im Bahnhof Mödling zu einem schweren Unfall, bei dem ein ca. 40-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Nach ersten Informationen dürfte der Mann versucht haben, die Gleise zu überqueren, dabei wurde er von einem gerade in den Bahnhof einfahrenden Zug erfasst und eingeklemmt.

Die Feuerwehr musste den Mann befreien und er wurde vom Team des Notarzt Mödling Erstversorgt. Anschließend wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 ins UKH Meidling geflogen. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde in künstlichen Tiefschlaf versetzt.

Zum Unfallzeitpunkt war der Bahnhof sehr belebt. Auch einige Schüler mussten den Unfall mitansehen. Die Jugendlichen werden jetzt von einem Kriseninterventionsteam betreut. Warum der Mann die Gleise überquert, ist noch unklar, die Polizei ermittelt noch!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 14

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top