Mann stürzte mehrere Meter in die Tiefe!

Mann stürzte mehrere Meter in die Tiefe!
Reisenberg

Am Freitagabend kam es in der Hermannstadtstrasse zu einer dramatischen Rettungsaktion. „Mann stürzte von Dachboden durch Holzdecke in den Keller“ lautete der Einsatzbefehl für die Feuerwehr Reisenberg, das Team des Roten Kreuz Götzendorf und dem Notarztteam des Rettungshubschraubers Christophorus 3.

Ein Mann, der gerade mit Sanierungsarbeiten bei einem älteren Haus beschäftigt war, stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Laut ersten Informationen sollte in den nächsten Tagen eine Stiege, welche das Erdgeschoß mit dem ersten Stock verbindet, angeliefert werden. Ein Provisorium ähnlich einer Leiter, soll an dieser Stelle gewesen sein. Der Mann kam aus bisher ungeklärter Ursache zu Sturz und fiel mehrere Meter in die Tiefe. Er wurde von der Rettung und der Feuerwehr gerettet und mit dem Rettungshubschrauber C3 ins Krankenhaus Wr. Neustadt geflogen. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, ebenso, wie schwer der Mann dabei verletzt wurde.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top