Mario Langer holt sich Bronze

Mario Langer holt sich Bronze
Tribuswinkel

Obwohl der junge Tribuswinkler Flortettfechter gut mit 5 von 6 Vorrundensiegen in das stark besetzte Turnier (95 Starter ,7 Nationen)gestartet war, war er nur als Nummer 19 für den Hauptbewerb gesetzt. Eigentlich eine schwierige Ausgangsposition in diesem mit vielen Spitzenfechtern besetzten Bewerb, in dem die Elite der deutschen Florettfechter der allgemeinen Klasse an den Start ging.

Jedoch ließ er sich bei den weiteren  Gefechten der Direktausscheidung nicht aus der Ruhe bringen und siegte souverän mit 15:8 gegen Reichetzer/AUT, um danach zwei deutsche Fechter, Vesper und Tenbergen, mit jeweils 15:11 auszuschalten. Somit war ihm ein Top 8 Ergebnis sicher.

Danach folgte eine tolle Leistung gegen den Belgier Lecocq(15:7), womit für Mario eine Medaille fix reserviert war. Erst gegen seinen Trainingspartner und den späteren Sieger, Johannes Poscharnig/AUT,  war in diesem Wettkampf Schluss, jedoch freute sich der junge  Nationalteamfechter schlussendlich über den tollen 3. Platz und die Vollquali für die U23 EM in Plovdiv/BUL.

Alles in allem eine tolle Leistung des gesamten österreichischen Teams, dass sich fulminant mit den Plätzen 1 -3( Poscharnig, Pranz und Langer, alle im österreichischen Nationalteam) aus dem deutschen Esslingen verabschiedete.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top