Mehrere Verletzte in Flüchtlingsunterkunft!

Am Montagnachmittag kam es einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Vorfall mit mehreren Verletzten.

Gegen 15.45 Uhr kam es in einer Flüchtlingsunterkunft am Erzherzog Rainer Ring in Baden zu einem Vorfall, bei dem nach ersten Informationen mehrere Personen verletzt wurden. Anrainer berichteten von mehreren Rettungsfahrzeugen und einem Notarzteinsatzfahrzeug, das zum Einsatz kam. Nach ersten Informationen soll es 16 Verletzte gegeben haben. Die Verletzten sollen durch Reizgas verletzt worden sein. Laut Anrainer soll es sich um Pfefferspray oder Tränengas gehandelt haben.

Bei der Polizei nachgefragt, wurden wir auf die Stadtpolizei verwiesen. Dort wollte jedoch niemand von dem Vorfall gewusst haben. Via Facebook wurde dann der Vorfall von der Stadtpolizei bestätigt. „Ein Asylwerber versprühte in der Unterkunft Pfefferspray. Dadurch wurden 16 Personen durch das Reizgas beeinträchtigt und in die umliegenden Krankenhäuser zur Behandlung gebracht. Der Mann wurde ebenfalls ins Krankenhaus zur Behandlung gebracht“, heißt es.

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter