Müllbehälterbrand dürfte Brand einer Gasleitung ausgelöst haben

Müllbehälterbrand dürfte Brand einer Gasleitung ausgelöst haben
Tribuswinkel

Kurz vor 10 Uhr brach in einer Müllinsel in der Kornfeldgasse in Tribuswinkel ein Brand aus. In Kürze griff das Feuer auf ein angrenzendes Carport über. Darunter befanden sich mehrere Fahrzeuge. Anrainer alarmierten die Feuerwehr. Ein paar Fahrzeugeigentümern gelang es gerade noch, ihre Fahrzeuge aus dem Carport in Sicherheit zu bringen. Gleichzeitig fuhr auch zufällig ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Ebreichsdorf in der Nähe vorbei und bemerkte die Rauchsäule. Die Beamten fuhren sofort zur Einsatzstelle und begannen mit Absicherungsarbeiten. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen die Müllinsel, das Carport, sowie ein Pkw bereits in Vollbrand. Weiters hatte das Feuer auch auf eine Gasleitung übergegriffen. Daher gestalteten sich die Löscharbeiten sehr schwierig. Während das Fahrzeug und das Carport rasch gelöscht werden konnten, brannte die Gasleitung weiter. Die Polizei veranlasste zur Sicherheit die Evakuierung von umliegenden Häusern. Im Umkreis von 100 Metern wurden die Anrainer in Sicherheit gebracht. Bis zum Eintreffen des Energieversorgers sicherte die Feuerwehr die Einsatzstelle und versuchte das Feuer einzudämmen. Erst nachdem der Notdienst des Gaswerk die Hauptgasleitung vor Ort abdrehte, konnte die Feuerwehr den Brand endgültig löschen. Neben der Feuerwehr Tribuswinkel stand auch der Bezirkssachbearbeiter für Schadstoffe im Einsatz. Gegen 11 Uhr konnte schließlich Brand-Aus gegeben werden. Was den Brand ausgelöst hatte, ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Die betroffenen Anrainer konnten wieder zurück in ihre Wohnungen. Bei dem Brand wurde neben der Müllinsel und dem Carport ein Pkw vollkommen zerstört. Weitere Pkws und ein Motorrad wurden erheblich beschädigt.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 42

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top