Neuerlicher Verkehrsunfall auf der L156

Neuerlicher Verkehrsunfall auf der L156
Trumau

In den Abendstunden des 26. Juni 2018 musste die Feuerwehr Trumau neuerlich zu einem Verkehrsunfall auf der L156 ausrücken. Diesmal ereignete sich der Unfall zwischen Trumau und Moosbrunn. Vermutlich auf der nassen Fahrbahn kam ein Kleinlastwagen von der Fahrbahn ab und prallte in den angrenzenden Windschutzgürtel. Die Fahrzeuginsassen hatten Glück und blieben unverletzt. Die Feuerwehr Trumau musste den Unfallwagen mittels Seilwinde bergen und abtransportieren. Weiters musste die Fahrbahn gereinigt werden. Während des Einsatzes musste die L156 für ca. 45 Minuten gesperrt werden.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 8

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top