Neues Hilfeleistungsfahrzeug 1 für die FF Mitterndorf

Neues Hilfeleistungsfahrzeug 1 für die FF Mitterndorf
Mitterndorf

Nach 25 Jahren im Dienst muss das Kleinlöschfahrzeug der Feuerwehr Mitterndorf mit Jahresende ausgeschieden werden. Daher muss die Feuerwehr laut Mindestausrüstungsverordnung ein neues Fahrzeug anschaffen. Ein so genanntes HLF1 (Hilfeleistungsfahrzeug 1) wurde jetzt europaweit ausgeschrieben. „Das Fahrzeug ist am neuesten Stand der Technik und neben einem 300l Wassertank auch mit Atemschutzgeräten sowie hydraulischem Rettungsgerät ausgestattet“, so der Kommandant der Feuerwehr Mitterndorf, Alexander Richter. Finanziert wird das Fahrzeug von der Feuerwehr und der Gemeinde, sowie einer Förderung des Landes Niederösterreich in der Höhe von 55.000 Euro. Das Fahrzeug soll bis Jahresende in Dienst gestellt werden. Die Gemeinde Mitterndorf ist in den vergangenen Jahren sehr stark gewachsen. Derzeit hält die Feuerwehr 98 Mitglieder, davon 68 aktive Feuerwehrfrauen und Männer. 2018 mussten die Florianis aus Mitterndorf 62 Einsätze bewältigen. Dafür ist eine moderne Ausrüstung unabkömmlich. 

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 4

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top