Neunjähriger mit dem Rettungshubschrauber gerettet

Schüler verletzte sich an einer entlegenen Stelle und musste mittels Seilbergung gerettet werden!

 

Während eines Schulausfluges verletzte sich am 29. Juni 2015 ein neunjähriger Junge am Oberschenkel. Der Unfall passierte an einer sehr entlegenen Stelle bei der Ruine Rauheneck. Daher wurde zur Unterstützung der Rettung auch die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Baden Weikersdorf alarmiert. Weiter wurde auch der Rettungshubschrauber Christophorus 3 alarmiert. Nach der Versorgung des verletzten Jungen wurde dieser mittels Seilbergung mit dem Rettungshubschrauber gerettet.

Foto: FF Baden Weikersdorf

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
Regionales Schaufenster
  • Werbung