Oberste Salesianer besuchte Unterwaltersdorf

Oberste Salesianer besuchte Unterwaltersdorf
Unterwaltersdorf

Am Freitag, dem 1. März 2019 besuchte Don Àngel Artime, der Generalobere der Salesianer Don Boscos, das Don Bosco Gymnasium Unterwaltersdorf. Die Schüler erlebten bei dieser Begegnung eine ganz besondere Schulstunde, die allen sicher in Erinnerung bleiben wird.
Der erste Händedruck in der großen Don Bosco Halle galt einem Schüler. Don Àngel Artime vertritt weltweit 14.500 Salesianer. Diesmal besuchte er die Schulgemeinschaft im 1914 gegründeten Haus. 660 Schüler und 70 Pädagogen begrüßten den „Chef“ der Salesianer und stellten ihm ihr „Haus“ vor. „Ola! Danke, das habt ihr gut gemacht“, lobte der Generalobere die Vorbereitung. Seine Worte an die Kinder und Jugendlichen sprach er nicht von der Bühne. Er stand lieber direkt vor ihnen und lud sie dabei zu einem Lächeln ein. Seine Botschaft an sie ist kurz aber klar. Es sei nicht einfach, junge Menschen zu einem freien und kritischen Geist mit Herzensbildung zu erziehen. Doch darauf käme es an: „Wenn der US-amerikanische Präsident Donald Trump vor Migranten warnen würde, da acht Frauen von Immigranten umgebracht wurden, gleichzeitig aber 32.000 Opfer von US-Bürgern getötet wurden ist das Manipulation. Das müssten junge Menschen erkennen können“, ist Don Àngel überzeugt. Abschließend stellte der zehnte Nachfolger von Ordensgründer Don Bosco fest: „Es freut mich, dass Don Boscos Werte in eurem Haus gelebt werden.“

Fotos: Don Bosco Gymnasium

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top