Oberwaltersdorf holte sich beim Gemeindewettbewerb erneut Stockerlplatz!

Oberwaltersdorf holte sich beim Gemeindewettbewerb erneut Stockerlplatz!
Oberwaltersdorf

Zum 3. Mal nahm Oberwaltersdorf heuer an der vom Sportland NÖ und Runtastic durchgeführten NÖ Challenge teil und zum 3. Mal erreichte die Gemeinde einen Stockerlplatz. „Die Oberwaltersdorfer haben eben die Nase vorne“, freut sich Bürgermeisterin Natascha Matousek über den Gemeindeerfolg. Ihren aktivsten drei Teilnehmern Franz Sunko, Martin Leirer und Sabine Geiger Zabransky sagte sie zugleich mit Tickets für einen Kabarettabend mit den Vierkantern „Danke“. 

Die Konkurrenz war heuer ganz besonders stark. Denn obwohl Bürgermeisterin Natascha Matousek und Oberwaltersdorfs Sportler die Teilnahme an der Initiative vielfach anheizten, blieb der Sieg monatelang heiß umkämpft. Schließlich galt es bei diesem Gemeindewettbewerb mit der App von Runtastic jede Minute in Bewegung aufzuzeichnen und auf dem eigens installierten Gemeindekonto gutzuschreiben. Mit insgesamt 525.395 Minuten ging schließlich Atzenbrugg als erster durchs Ziel. Kilb erhielt mit 382.983 Minuten Platz zwei dicht gefolgt von Oberwaltersdorf, das von Juli bis September 378.807 Bewegungsminuten auf das Bewegungskonto hochgeladen hatte. Die offizielle Auszeichnung von Sportland NÖ wird am 4. November stattfinden. 

Im Bild Bürgermeisterin Natascha Matousek mit Franz Sunko, Martin Leirer und Sabine Geiger Zabransky 

Foto: Sonja Pohl

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top