„open house“ im Rahmen der „wert/haltung architekturtage 2016

Zwei Tage hieß es „open house“ im Rahmen der „wert/haltung architekturtage 2016 im Architekturbüro planB von DI Roland Nemetz, DI Elisabeth Hobik und Ing. Markus Maier.

Kunden und Freunde schauten ebenso vorbei wie Bürgermeister Kurt Staska, den auch die jüngsten Arbeiten des innovativen Teams beeindrucken. Etwa – wie als Modell dargestellt – die Hauptschule Berndorf. Zielsetzung war, das denkmalgeschützte Gebäude mit einer modernen, transparenten Erweiterung zu versehen. Dabei wurde als „Fortsetzung“ der historischen Stilklassen im Altgebäude gemeinsam mit der Malerschule Leesdorf das einzigartige Projekt „Kunst in den Klassen“ verwirklicht, so dass heute in jeder der sechs neu entstandenen Schulklassen eine Stilrichtung der Moderne, von Surrealismus über Impressionismus bis Popart, auf großflächigen Wandgemälden dargestellt ist.

Im Bild: DI Roland Nemetz, Ing. Markus Maier, DI Elisabeth Hobik und Bürgermeister Kurt Staska
Foto: © 2016psb/sap

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter