Pensionist mit Fahrrad von Zug erfasst

Pensionist mit Fahrrad von Zug erfasst
Tattendorf

Kurz vor 13 Uhr kam es am Montag zu einem schweren Unfall auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Tattendorf. Ein Pensionist war mit seinem Fahrrad am Ortsrand von Tattendorf unterwegs, als er bei einem Bahnübergang von einer Garnitur der Aspangbahn erfasst wurde. Die Lok schleuderte das Fahrrad und den Pensionisten zur Seite, dieser blieb schwer verletzt liegen. Sofort alarmierte der Lokführer die Rettungskräfte und leistete Erste Hilfe. Polizei, Feuerwehr und Rettung sowie das Notartzeinsatzfahrzeug aus Baden wurden alarmiert und eilten zur Hilfe. Der schwer verletzte Mann wurde vor Ort versorgt und intubiert und beatmet ins Krankenhaus nach Baden gebracht. 

Der Zugführer sowie die beiden Fahrgäste blieben bei dem Unfall unverletzt. Wie genau es zu dem Vorfall kam, muss jetzt von der Polizei geklärt werden. 

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 21

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top