Pkw gegen Telegraphenmast – L138 Pottenstein

Pkw gegen Telegraphenmast – L138 Pottenstein
Bezirk Baden

Eine Fahrzeuglenkerin, die von Grabenweg nach Pottenstein auf der Gutensteinerstraße unterwegs war, verlor auf der regennassen Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über ihren PKW. In der Folge kam das Fahrzeug ins schleudern und rutschte über die angrenzende Böschung, wo die Fahrt von einem Telegraphenmast gestoppt wurde. Da sie bei dem Crash zum Glück unverletzt blieb, verständigte sie zunächst ihren zuständigen Autofahrerclub, um das Fahrzeug abzuholen. Da dieser mit seinen technichen Möglichkeiten, den Peugeot aus dem Graben zu ziehen, scheiterte, wurde die Feuerwehr zur Unterstützung alarmiert.

Seitens der Feuerwehr Pottenstein wurde die Unfallstelle auf der L138 abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. In weiterer Folge wurde der Unfallwagen mittels Seilwinde aus dem Graben geborgen und vom ÖAMTC verbracht. Weiters musste die Fahrbahn gereinigt werden. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Fotos: Einsatzdoku – Pongracic

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 12

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top