Pkw prallt auf der A2 gegen Brückenpfeiler

Pkw prallt auf der A2 gegen Brückenpfeiler
Traiskirchen

Ein Pkw Lexus kam aus bislang unbekannter Ursache zwischen Traiskirchen und Baden von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Infolge fuhr der Pkw hinter der dortigen Randleitschiene weiter und prallte gegen einen Brückenpfeiler der Autobahnüberführung LB17 zwischen Traiskirchen und Oeynhausen.

Dabei war der Anprall so heftig, dass das Fahrzeug noch weiter unter die Brücke geschleuderte wurde, bis dieses zum Stillstand kam. In dem schwer beschädigten Lexus befanden sich zwei Fahrzeuginsassen. Diese dürften laut ersten Angaben der alarmierten Rettungskräfte und Notarzt vermutlich unverletzt geblieben sein. Zur weiteren medizinischen Abklärung wurde sie in ein Spital abtransportiert.

Für die Bergung des Unfallwracks forderte eine Streife der Autobahnpolizei Tribuswinkel die zuständige Feuerwehr bei der Bezirksalarmzentrale Baden an. Daraufhin alarmierte der diensthabende Leitstellendisponent um 07:25 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Traiskirchen-Stadt zur Autobahn-Bergung mit dem Zusatz „Pkw hinter Brückenpfeiler“.

Nur wenige Minuten später traf das Vorausfahrzeug an der Unfallstelle ein und erkundete die genaue Lage. Nachdem bestätigt war, dass sich keine Personen mehr im verunfallten Fahrzeug befanden, wies der Feuerwehreinsatzleiter über Funk die nachrückenden Kräfte ein. Mittels Ladekran des Wechselladefahrzeuges, konnte der Pkw unter der Brücke von den Einsatzkräften der FF Traiskirchen-Stadt geborgen werden.
Fotos:  © Anton Judt FF Traiskirchen-Stadt

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 10

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top