Pkw prallte gegen die Leitschiene

Pkw prallte gegen die Leitschiene
Ebreichsdorf

Zu einem „Verkehrsunfall mit herausgeschleuderter Person“ wurde die Feuerwehr Ebreichsdorf sowie ein Rettungswagen des ASB Ebreichsdorf und der Rettungshubschrauber Christophorus 9 am 23. Oktober um 8:24 Uhr auf die A3 alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich jedoch heraus, dass sich der Lenker noch im Fahrzeug befand. Er wurde vom Sanitätern des ASB Ebreichsdorf versorgt und mit dem Rettungswagen zum ehemaligen Rastplatz auf der A3 gebracht. Dort wurde der Verletzte an den Rettungshubschrauber übergeben und ins Krankenhaus nach Eisenstadt geflogen. Die Feuerwehr Ebreichsdorf musste den Unfallwagen mittels Kran bergen. Wie es zu dem Unfall kam ist derzeit unklar. Weitere Fahrzeuge waren bei dem Unfall nicht beteiligt.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 10

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top