Pkw prallte gegen Leitschienen 

Am Samstagabend kam es auf der A3 zu einem Verkehrsunfall

Gegen 20.30 Uhr war ein Pkw Lenker am Samstagabend mit seinem BMW auf der A3 Richtung Eisenstadt unterwegs. Nach Angaben des Lenkers wurde der Wagen des Burgenländers kurz nach der Auffahrt Pottendorf von einem anderen Pkw überholt und danach geschnitten. Der Mann musste seinen Pkw verreissen und kam dabei ins Schleudern. Der Wagen prallte gegen die Leitschienen und kam am Pannenstreifen zum Stillstand. Dabei wurde das Fahrzeug des  Burgenländers schwer beschädigt, der zweite Pkw fuhr weiter. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletz und musste vom ASB Traiskirchen ins Krankenhaus nach Eisenstadt gebracht werden. Der Unfallwagen musste von der Feuerwehr Pottendorf geborgen werden.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter