Raub in Bad Vöslau/Bezirk Baden – Hinweise erbeten

Raub in Bad Vöslau/Bezirk Baden – Hinweise erbeten
Bad Vöslau

Am 14. Oktober 2015, gegen 17. 00 Uhr, wurde in Bad Vöslau, Bereich Hanuschgasse in Richtung Bahnhof,  Bezirk Baden, eine 14-jährige Schülerin von einem bisher unbekannten Täter mit einem ca. 20 cm langen Messer gefährlich bedroht und in weiterer Folge zur Herausgabe ihres Bargeldes und Zigaretten genötigt. Vorangegangen war eine verbale sexuelle Belästigung. Da das Opfer auf die Drohung nicht reagierte, griff der Täter an ihre Schulter und versuchte sie zu einem weißen kleinen Kastenwagen (ähnlich einem VW Caddy mit Wiener Kennzeichen) zu ziehen. Nachdem sie sich losreißen konnte,  hielt er plötzlich das Messer in der Hand und bedrohte sie mit dem Umbringen, sollte sie Bargeld und Zigaretten nicht herausgeben. Daraufhin übergab sie ihm die Zigaretten und das Geld.

Das Opfer wurde nicht verletzt.

Beschreibung des unbekannten Täters:

Männlich, 20 – 25 Jahre, ca. 185 cm groß, schlank, schwarze kurze Haare –  seitlich abrasiert, blaue Augen.

Bekleidet mit Blue Jean und dunkler Jacke.

Auffällig: An einem Ohr trägt der Täter einen PLUG (Ohrring).

 

Der Unbekannte dürfte nach Angaben des Opfers Suchtmittel konsumiert haben und sprach Deutsch mit türkischem Akzent.

Die Landespolizeidirektion Niederösterreich ersucht um Veröffentlichung des Phantombildes des unbekannten Täters.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bad Vöslau, Tel.Nr. 059133-3302, oder an jede Polizeidienstelle erbeten.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top