Schlauchturm Halli Galli in Wr. Neudorf

Schlauchturm Halli Galli in Wr. Neudorf
Bezirk Mödling

Was im Jahr 2011 im Keller der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf startete ist fünf Jahre später zu einem der wichtigsten und schönsten Events geworden, so der Wiener Neudorfer Bürgermeister Herbert Janschka im Interview über das Schlauchturm Halli Galli.

Aber nicht nur die Worte des Bürgermeisters, sondern vor allem die zahlreichen Besucher sorgten für eine gelungen Veranstaltung. Die fast sommerlichen Temperaturen sorgten bereits ab 14.00 Uhr für volle Tische im liebevoll dekorierten Außenbereich. Mit Einbruch der Dämmerung füllte sich dann auch der Feuerwehrstadl und ab 20.30 Uhr ebenso die Disco im Keller des Feuerwehrhauses.

Für eine besondere Überraschung sorgten die beiden Feuerwehren der Gemeinde Mauerbauch, als Gastgeschenk überreichte eine Abordnung samt Bürgermeister Peter Buchner ein ca. 250 kg schweren Stein. Das Gastgeschenk wurde mit dem Schriftzug „FF Wiener Neudorf“ samt Gemeindewappen graviert und handbemalt und wird in Zukunft den Außenbereich des Feuerwehrhauses am Ricoweg verschönern.

Im Anschluss daran wurde gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden im Stadl und der Disco gefeiert. Das Team der Feuerwehr bedankt sich bei allen Sponsoren, der Marktgemeinde und den Team des Bauhofs Wiener Neudorf, den Anrainern, sowie allen Gästen für ihren Besuch. Neben dem traditionellen Punschstand im Dezember freut sich die Feuerwehr bereits heute auf ihr 145 Jahr Fest im September 2017.

Foto & Bericht : Lukas Derkits

www.ff-wr-neudorf.at

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top