Werbung

Schüler von Pkw erfasst, Lenker ergriff die Flucht!

In Oberwaltersdorf erfasste am Vormittag ein Pkw einen Schüler der mit seinem Rad unterwegs war. Der Schüler wurde dabei verletzt, der Lenker setzte die Fahrt fort.

  • Bilder
Ein 13-jähriger Schüler war gerade mit seinem Fahrrad am Weg in die Oskar Helmer Hauptschule, als er auf der B210 im Ortsgebiet von Oberwaltersdorf am Schutzweg von einem Pkw erfasst und auf die Motorhaube geschleudert wurde.  Der Schüler wurde bei dem Unfall am Kopf verletzt und blutete aus einer Wunde. Später gibt der Lenker an, er habe sich erkundigt ob es dem Jungen gut geht und dann die Fahrt fortgesetzt. Der Schüler ging noch zur Schule, wo dann die Rettung verständigt wurde. Der Schüler wurde vom Notarzt des NAW Baden versorgt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.
Eine Zeugin merkte sich einen Großteil vom Kennzeichens des Unfallwagens. Der Polizei gelingt es am Vormittag  den Unfalllenker auszuforschen. Dabei handelt es sich um einen 21-jährigen Mann aus Eisenstadt. Wie die Ermittlungen ergaben, ist der Mann nicht im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung. Er wurde Angezeigt

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .