Raufhandlung mit 16-18 Personen in Diskothek

Raufhandlung mit 16-18 Personen in Diskothek

Am 8. Jänner kurz vor 3 Uhr früh kam es in einer Diskothek in Pottendorf zu einer Auseinandersetzung. Die Polizei bestätigte, dass ca. 16 bis 18 Personen in die Raufhandlung verwickelt waren. Dabei sollen laut Polizei mehrere Personen verletzt worden sein. Es wurden mehrere Rettungsfahrzeuge sowie zwei Notartzwägen alarmeirt. Einer konnte noch auf der Zufahrt storniert werden. Eine Frau soll laut Polizei unbestimmten Grades verletzt worden sein. Sie musste mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Weitere Patienten haben die medizinische Versorgung verweigert, heißt es seitens der Polizei.

Die Hintergründe des Streites sind derzeit noch unklar. „Die polizeilichen Ermittlungen laufen noch“, bestätigt Bezirkspolizeikommandant Wolfgang Eisenkölbl.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top