Schwerer Motorradunfall auf der A2

Schwerer Motorradunfall auf der A2
Tribuswinkel
Kurz nach 18 Uhr kam es am Donnerstagnachmittag auf der A2 Richtung Wien zwischen der Auffahrt Baden und der Abfahrt Traiskirchen zu einem schwerem Verkehrsunfall. Eine 45-jährige Frau aus dem Bezirk Mödling war auf dem 3. Fahrstreifen unterwegs, als plötzlich ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker ohne blinken auf den Fahrstreifen der Frau wechselte. Dabei kam es zur seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Als die Lenkerin den Pannenstreifen anfahren wollte, stieß ein am 1. Fahrstreifen fahrender Motorradlenker aus dem Bezirk Baden gegen das Heck des Pkws. Der Motorradfahrer kam dabei zu Sturz und würde über die Leitschienen auf einen Grünstreifen geschleudert. Dort blieb er schwer verletzt liegen.
Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann und ein vorbeikommender Rettungssanitäter verständigten sofort die Einsatzkräfte und übernahmen die Erstversorgung des schwer verletzten Motorradfahrers. In weiterer folge wurde er von Sanitätern und der Notärztin des NAW Baden versorgt. Zum Abtransport wurde der Rettungshubschrauber Christophorus 3 angefordert. Der Mann wurde ins Unfallkrankenhaus Wien Miedling geflogen. Die 45-jährige Frau blieb unverletzt.
Nach dem Unfallverursacher läuft noch eine Fahndung. Nach ersten Informationen soll es sich um einen dunklen Skoda mit slowakischem Kennzeichen Handeln!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 20

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top