Schwerer Verkehrsunfall auf der A2

Schwerer Verkehrsunfall auf der A2
Traiskirchen

Zu einer Menschenrettung wurde am Sonntagvormittag gegen 10:45 Uhr die Feuerwehr Traiskirchen auf die A2 zwischen Traiskirchen und der Autobahnabfahrt IZ Süd alarmiert. Nach ersten Informationen dürfte beim Wagen einer Fahrzeuglenkerin ein hinterer Reifen geplatzt sein. Daraufhin soll laut nachkommenden Lenkern die Frau ihren Wagen verrissen haben. Der Wagen stellte sich quer, woraufhin ein nachkommender Lenker seitlich gegen das Fahrzeug prallte. Dabei wurde die Lenkerin schwer verletzt und in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Mehrere Rettungsfahrzeuge sowie der Notarztwagen aus Baden wurden alarmiert. Die Feuerwehr Traiskirchen musste die Lenkerin mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Unfallwagen befreien. Der zweit Lenker wurde nach ersten Informationen leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Lenkerin wurde mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus gebracht. Der Hund der Lenkerin wurden von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Er blieb bei dem Unfall unverletzt. Auf der A2 mussten zwei der vier Fahrstreifen gesperrt werden. Es kam zu einem Rückstau bis Traiskirchen.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 27

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top