Schwerer Verkehrsunfall auf der B16

Schwerer Verkehrsunfall auf der B16
Trumau

Am 13. Dezember 2018 wurden um 15.55 Uhr die Feuerwehren Trumau und Münchendorf zu einer Menschenrettung auf der B16 zwischen Ebreichsdorf und Münchendorf alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im Kreuzungsbereich mit der Zufahrt zur L156 zu dem folgenschweren Verkehrsunfall. Gemeldet wurde, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei und das Fahrzeug zu brennen beginnt. Beim Eintreffen konnte Entwarnung gegeben werden. Es waren keine Personen mehr eingeklemmt und auch kein Brand festzustellen. Die verletzten Fahrzeuglenker wurden von den alarmierten Rettungskräften des Roten Kreuz und des ASB versorgt und ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Die Feuerwehr Trumau musste die Unfallfahrzeuge bergen und die Fahrbahn reinigen.

Fotos: FF Trumau

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 14

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top