Schwerer Verkehrsunfall in Trumau

Schwerer Verkehrsunfall in Trumau
Trumau

Am Mittwochabend kam es auf der L153 kurz nach der Ortseinfahrt von Trumau zu einem folgenschwerem Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen dürfte ein Pkw-Lenker einen anderen Pkw überholt haben. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw. Sowohl der Pkw als auch der Lkw dürften noch versucht haben auszuweichen, doch der Wagen in dem sich neben dem Lenker auch ein Kind am Rücksitz und eine schwangere Frau am Beifahrersitz befanden, wurde vom Lkw erfasst und mitgeschleift. Die Feuerwehren Trumau und Oberwaltersdorf wurden zu einer Menschenrettung alarmiert, weiters wurde der NAW Baden sowie vier weitere Rettungsfahrzeuge alarmiert. Als erstes trafen drei Ärzte, die nur wenige hundert Meter entfernt wohnen an der Unfallstelle ein und versorgten die Verletzten. Die schwangere Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Alle Insassen konnten von den Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurden versorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 13

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top