Schwerer Verkehrsunfall in Tattendorf

Schwerer Verkehrsunfall in Tattendorf
Tattendorf

Um 4.20 Uhr wurden am Samstagmorgen die Feuerwehren Tattendorf, Blumau, Günselsdorf und Pottendorf zu einer Menschenrettung auf der Landstraße von Blumau nach Tattendorf alarmiert. Ein Pkw hatte sich aus  noch ungeklärter Ursache mehrfach überschlagen, eine Person wurde im Wagen eingeklemmt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte lange ein schwer Verletzter neben dem Fahrzeug, ein schwer Verletzter befand sich noch im Unfallwagen und eine leicht verletzte Person, waren an der Unfallstelle. Drei Rettungswägen sowie der NAW Baden und NAW Wr. Neustadt versorgten die Verletzten. Eine Person musste von der Feuerwehr aus dem Unfallwagen gerettet werden. Der Mann wurde bei dem schwerem Unfall so schwer verletzt, dass er von den Sanitätern und vom Notarzt reanimiert werden musste. Erst nach dem sich der Zustand stabilisiert hatte, konnte er in den Wagen des Notarztes und mit diesem in das Krankenhaus Wr. Neustadt gebracht werden. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch Unklar. Auch wie viele Personen sich im Wagen befunden haben. Die Fahrzeuginsassen dürften nach ersten Informationen am Heimweg von einer Veranstaltung in Tattendorf  gewesen sein.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 29

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top