Sexuelle Handlung neben Kindergarten

Sexuelle Handlung neben Kindergarten
Baden

Am 03. April 2017 zeigte die Leiterin des Kindergartens in der Helenenstraße um 14.16 Uhr an, dass auf dem Nachbargrundstück ein junger Mann sitzt und sich selbst befriedigt. Zu diesem Zeitpunkt spielten ca. 40 Kinder im Garten des Kindergartens. Im Zuge der sofort durchgeführten Intervention sahen die Polizeibeamten im Nachbargarten einen Mann, der sich entfernen wollte, als er sie sah.

Der Mann, ein 25-jähriger bulgarischer Staatsbürger ohne festen Wohnsitz, wurde noch im Garten des Hauses angehalten und festgenommen. Bei der Einvernahme gab der Mann an, dass er im Garten des Nachbarhauses des Kindergartens Arbeiten durchgeführt habe und ihm dabei eine Kindergartenbetreuerin besonders aufgefallen sei. Deshalb habe er sich neben den Zaun zum Kindergarten gesetzt und habe die Frau beobachtet. Das habe er so erregend gefunden, dass er sich dann selbst befriedigte. An die Kinder habe er dabei nicht gedacht bzw. habe er gedacht, dass er nicht gesehen werde.

Er wurde nach der Einvernahme auf freiem Fuß angezeigt.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top