Spatenstich beim Maschinenring

Der Maschinenring Wiener Becken wird im Gewerbepark Ebreichsdorf einen neuen Firmensitz errichten.

Am 9. September 2016 fand im Gewerbepark Nord der Spatenstich zum Neubau des Büro und Lagergebäudes des Maschinenring Wiener Becken statt. Der Maschinenring hat bereits seit vielen Jahren seinen Firmensitz in Ebreichsdorf und errichtet im Gewerbepark Nord ein Bürogebäude für 33 Mitarbeiter, sowie eine große Lagerhalle für Maschinen und Material. Zum Spatenstich kamen Bundesrätin Angela Stöckl-Wolkerstorfer, LAbg. Bürgermeister Josef Balber, Bürgermeister Wolfgang Kocevar, Maschinenring Bundesobmann Johann Bösendorfer u.v.a. Der Obmann des Maschinenring Wr. Becken, August Doppler, freute sich über die zahlreichen Gäste bei dem Spatenstich und unterstrich die Bedeutung des Neubaus für das Unternehmen. Der Maschinenring ist seit vielen Jahren in vielen Gemeinden der Region im Bereich Baumschnitt, Gartenpflege oder Schneeräumung tätig. Mit dem neuen Gebäude sollen für die Mitarbeiter ideale Arbeitsbedingungen geschaffen werden.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter