Spenden-Chaos rund um das Erstaufnahmezentrum

Spenden-Chaos rund um das Erstaufnahmezentrum
Traiskirchen

Dringend notwendig ist eine bereits geplante und angekündigte Spendensammelstelle im Gewerbepark in Traiskirchen. Derzeit werden noch tagtäglich viele Spenden direkt aus den Autos der Spender rund um das Erstaufnahmezentrum verteilt, bzw. regelrecht aus den Fahrzeugen gerissen. Was überbleibt sind täglich mehrere Lastwagen voll Gewand, Schuhe und Spielsachen, die auf den Müll kommen.

Bei einem Lokalaugenschein am Montagmorgen sind Asylwerber, welche die Gemeinde bei der Reinigung rund um das Lager unterstützen gerade damit beschäftigt, große Mengen an Müll und liegengebliebenen Spenden zu beseitigen. Die Bilder machen klar, wie wichtig es ist, dass die Spendenverteilung professionell und abseits vom Lager durchgeführt wird. Vor allem für die Anrainer ist die derzeitige Situation ein unzumutbarer Zustand. Wann die Spendensammelstelle in Betrieb geht, ist noch nicht bekannt!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 18

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top