Spendenübergabe der SPÖ Ebreichsdorf an SOS Kinderdorf

Spendenübergabe der SPÖ Ebreichsdorf an SOS Kinderdorf
Ebreichsdorf

Die SPÖ Ebreichsdorf und die örtlichen Kinderfreunde überbrachten am Donnerstag, den 4. Februar 2016 eine Spende von Euro 500 und ein kleines Frühstück an die Kinder unseres SOS Kinderdorfes zur Anschaffung von persönlichen Spinden für jedes Kinderzimmer. Seit Oktober 2015 fanden 13 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Alter von 6 – 17 Jahren ein neues Zuhause in der rechten Bahnzeile in Ebreichsdorf und wurden von der Bevölkerung hervorragend aufgenommen. Es handelt sich bei den Kindern großteils um Jugendliche aus Syrien, Afganistan und der Mongolei. Alle besuchen unsere örtlichen Schulen, oder nehmen an Ausbildungskursen des SOS Kinderdorf teil.

Bgm. Wolfgang Kocevar: „Ich bin stolz auf mein Team der SPÖ Ebreichsdorf und danke gleichzeitig den Kinderfreunden und vor allem den Mitarbeitern von SOS Kinderdorf und vielen freiwilligen Unterstützern und Bürgern unserer Stadt. Ohne die tolle Zusammenarbeit wäre eine so reibungslose Integration nicht möglich gewesen. Die Kinder fühlen sich wohl, lernen fleißig deutsch und nehmen bereits an vielen lokalen und regionalen Veranstaltungen in unserer Gemeinde teil. Mit der Geldspende, können Sie nun auch die wenigen persönlichen Dinge, die ihnen auf der Flucht noch geblieben sind, sicher in ihren Zimmern verwahren und sich langsam auch etwas Eigenes aufbauen. Ich wünsche dem gesamten Team von SOS Kinderdorf und allen dort wohnenden Kindern und Jugendlichen weiterhin viel Freude und vor allem Frieden in Österreich!“

Foto & Bericht: SPÖ Ebreichsdorf

Bild v.l.n.r. Integrationsstadtrat Dr. Enver Cevik, GR Alfred Bruzek, Jugend-GRin Daniela Ronesch, Bgm. Wolfgang Kocevar mit einem Jugendlichen aus der Wohngemeinschaft, Franziska Paul, Mitarbeiterinnen von SOS Kinderdorf mit drei Kindern aus der Wohngemeinschaft

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top