Sturmtief „Axel“ über den Bezirk Baden

Sturmtief „Axel“ über den Bezirk Baden
Bezirk Baden
Durch das Sturmtief „Axel“ kam es am Mittwoch zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehren. In Pfaffstätten musste die Feuerwehr ausrücken um bei einem Haus ein losgelöstes Blechteil an einer Fassade zu sichern. Im Pfarrhof hat eine heftige Sturmböe ein Unterstelldach gegen einen Baum geschleudert.

Im Freilandgebiet von Traiskirchen Ortsteil Tribsuswinkel stürzte ein Baum über den Rad/Fußweg und ragte teilweise in die Freilandstraße. Das Hindernis konnte rasch von der freiwilligen Feuerwehr Tribuswinkel, mit Einsatz einer Motorkettensäge, beseitigt werden.

Ein auf der Südautobahn gemeldeter umgestürzter LKW-Anhänger stellte sich als Fehlmeldung eines Fahrzeuglenkers dar. Die ausgerückte FF Traiskirchen-Stadt konnte nur einen in einer Parkbucht stehenden Lkw mit Planen-Anhänger auffinden, der dort neben dem Windschutzgürtel Schutz vor den heftigen Sturmböen suchte. Ansonsten wurden von den Feuerwehren einige umgestürzte Bauzäune oder losgelöste Gegenstände gesichert. Größe Schäden gab es bislang noch nicht. Zu weiteren 6 Technischen Einsätzen wie z.B. Türöffnungen oder Auspumparbeiten rückten ebenfalls heute einige Feuerwehren aus dem Bezirk Baden bislang aus. Ob Sturm „Axel“ für weitere Feuerwehreinsätze sorgt, wird sich noch zeigen.

Fotocredit:    BFK Baden/Daniel Wirth u. Stefan Schneider 

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 9

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top