Testbericht Seat Ateca FR TSI DSG 4Drive

Testbericht Seat Ateca FR TSI DSG 4Drive
Auto & Motor

Der Seat Ateca ist jetzt auch im sportlichen FR-Trimm erhältlich. Damit auch der Fahrspaß der Optik entspricht, haben wir das Testfahrzeug mit dem ebenfalls neuen 190 PS starken TSI-Benzinmotor, DSG-Getriebe und 4Drive Allradantrieb kombiniert. Im Listenpreis von 35.890,- Euro ist schon eine sehr großzügige Basisausstattung enthalten, die unter anderem Voll-LED-Scheinwerfer, Sportsitze, das Media System Colour, eine 2-Zonen-Klimaautomatik und vieles mehr beinhaltet.

Man findet sich auch auf Anhieb gut zurecht und fühlt sich im sehr geräumigen Seat Ateca sofort wohl. Der Kofferraum ist mit 485 Litern auch sehr großzügig dimensioniert. Ein Highlight des Ateca FR TSI ist aber der Fahrspaß, den der kompakte SUV bietet.

Wer bei den Fahrprofilen die Sport-Einstellung wählt, erlebt Fahrspaß pur. In nur 7,9 Sekunden sprintet man von 0 auf 100 km/h, und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 212 km/h. Das 7-Gang-DSG-Getriebe schaltet überaus fein. Der Verbrauch liegt in der Praxis zwischen 8 und 9 Liter pro 100 Kilometer, was in Anbetracht von Leistung und Fahrvergnügen in Ordnung geht. Der Ateca bietet auf jeden Fall viel Spaß zum fairen Preis.

www.autoguru.at

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top