Werbung

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A2 Südautobahn

In den späten Abendstunden des 09. Mai 2017 kam es auf der A2 Südautobahn im Bezirk Baden zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

  • Bilder

Auf der Richtungsfahrbahn Wien zwischen Baden und Traiskirchen prallte ein Pkw Lenker aus dem Bezirk Mödling mit dem Nissan Kleinwagen kurz vor 22 Uhr frontal in die Front eines Lkws. Ersten Informationen zufolge soll der Pkw Lenker als Geisterfahrer unterwegs gewesen sein. Warum er auf der falschen Richtungsfahrbahn unterwegs war, ist Gegenstand polizeilicher Erhebungen. Der Lkw Lenker hatte keine Möglichkeit den Zusammenstoß zu verhindern. Der Aufprall war so heftig, dass der Lenker des Pkws massiv im Kleinwagen eingeklemmt wurde. Die freiwilligen Feuerwehren Baden-Leesdorf und Tribuswinkel wurden von der Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Baden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Die eintreffende Notärztin konnte jedoch nur mehr den Tod des Pkw Lenkers feststellen. Der Lkw Lenker blieb zwar unverletzt, erlitt aber einen schweren Schock und musste von den Rettungskräften versorgt werden.
Um den getöteten Fahrzeuglenker aus dem total deformierten Pkw bergen zu können, mussten von der Feuerwehr mehrere hydraulische Bergegeräte eingesetzt werden. Während der Aufräumarbeiten war nur ein Fahrstreifen Richtung Wien befahrbar.
Foto:  Stefan Schneider / BFK Baden
www.bfkdo-baden.com

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .