Tödlicher Verkehrsunfall auf der B212

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B212
Pfaffstätten

Um 13.20 Uhr wurden die Feuerwehren Pfaffstätten und Tribuswinkel zu einer Menschenrettung auf die B212 zwischen Pfaffstätten und der B17 alarmiert. Ein Pkw war von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen großen Baum geprallt. Dabei wurde der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt.

„Der Wagen kam mir völlig normal entgegen, plötzlich krachte es“, berichtet ein Augenzeuge, der gerade von Pfaffstätten kommend Richtung B17 unterwegs war. Sofort alarmierte der Mann die Einsatzkräfte und rannte zum Unfallwagen. „Man konnte niemanden im Fahrzeug erkennen, da der Wagen regelrecht im Baum steckte“, so der Augenzeuge.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Notärztin des NAW Baden konnten dem Unfalllenker aber nicht mehr helfen. Der Mann dürfte sofort tot gewesen sein.

Genauere Hintergründe und die Unfallursache sind derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die B212 ist derzeit noch gesperrt, der Baum in den der Pkw prallte muss aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Mehr Informationen in Kürze!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 21

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top