Tragischer Unfall bei Überholmanöver

Tragischer Unfall bei Überholmanöver

Wie berichtet kam es am 16. Juli 2019 auf der B210 im Helenental zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Landespolizeidirektion Niederösterreich berichtet wollte eine 63-jährige Frau aus dem Bezirk Baden gegen 10.40 Uhr einen vor ihr fahrenden Pkw sowie den davor fahrenden Traktor überholen. Als sie den Überholvorgang begann, dürfte sie den hinter ihr fahrenden, bereits überholenden Pkw übersehen haben. Dabei kam es zur seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wodurch der hintere Pkw, gelenkt von einem 68-jährigen Mann aus dem Bezirk Baden, von der Fahrbahn abkam und gegen eine Böschung stieß. In Folge überschlug sich das Cabrio und der Lenker sowie seine 67-jährige Beifahrerin wurden aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Lenker wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Eine nachkommende Ersthelferin reagierte sofort, alarmierte die Einsatzkräfte und begann mit einem Wagenheber das Fahrzeug anzuheben um so den Lenker zu befreien. Dieser konnte jedoch erst durch die eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr mittels Hebekissen befreit werden. Der Lenker verstarb trotz Reanimationsversuche noch an der Unfallstelle. Die Beifahrerin wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Lorenz-Böhler-Spital nach Wien gebracht. 

Bericht vom Unfall

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 17

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top