• Werbung

Umweltalarm nach Mähdrescherbrand in Ebreichsdorf

Mähdrescher musste sofort geborgen und Erdreich abgegraben werden!

  • Bilder


Wie berichtet kam es am Freitagnachmittag nach einem Mähdrescherbrand auf einem Feld nahe der A3 und der B210 zu einem Feuerwehr-Großeinsatz. Die Feuerwehren Ebreichsdorf, Oberwaltersdorf und Weigelsdorf standen im Einsatz und konnten den Mähdrescher sowie den entstandenen Flurbrand rasch löschen.

Auf Grunde von ausgelaufener Betriebsmittel (ca. 150 Liter Hydrauliköl und 300 Liter Diesel) wurde am Abend Umweltalarm ausgelöst. Auf Anordnung der BH Baden musste der in Brand geratene Mähdrescher entfernt und das Erdreich darunter abgegraben werden. Dazu musste das das Kranfahrzeug der Feuerwehr Mödling angefordert werden, um den Mähdrescher auf einen Tieflader zu verladen. Im Anschluss mussten rund 30 Kubikmeter Erdreich abgegraben und entsorgt werden. Die Feuerwehr stand nach dem mehrstündigen Brand gestern Nachmittag am Abend von 19 bis 01 Uhr bei der schweren Bergung im Einsatz.

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Werbung

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Diese Webseite Verwendet Cookies.

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.