Unternehmer setzt 1.000 Euro „Kopfgeld“ aus!

Unternehmer setzt 1.000 Euro „Kopfgeld“ aus!
Weigelsdorf

In der Nacht vom 15. auf den 16. September 2015 brachen vorerst unbekannte Täter in das Firmengebäude der Weigelsdorfer Lackiererei Jambrits ein. „Als ich am nächsten Morgen in die Firma kam, fand ich eingeschlagene Scheiben, offene Schränke und ein total durchwühltes Büro vor“, erzählt der Unternehmer Michael Jambrits. Aber das war nicht alles, von seinem Firmenparkplatz fehlte einer der Kundenersatzwagen!

Die sofort alarmierte Polizei folgte den Spuren, welche die Täter am Tatort zurückgelassen hatten. Schnell stand fest, es war nicht die einzige Tat, welche die Täter in dieser Nacht begangen hatten. Nur wenige Kilometer entfernt fuhren die Täter mit dem gestohlenen Wagen die L150 auf und ab, ehe sie in eine Trafik im Bezirk Wien Umgebung einbrachen. Dabei wurden sie von einer Überwachungskamera gefilmt. Die Polizei veröffentlichte gestern die Fotos der Verdächtigen.

Nach der Diebestour in Weigelsdorf und Moosbrunn fuhren die unbekannten Täter nach Wien, wo am nächsten Morgen der gestohlene Wagen gefunden wurde. „Bei mir haben sie neben Bargeld, ein neues Handy, das ich meiner Frau schenken wollte, sowie zahlreiche andere Wertgegenstände gestohlen“, erzählt Jambrits. Auch einige Einzelstücke, die für den Unternehmer einen ganz persönlichen Wert haben, nahmen die Einbrecher mit.

Die Polizei geht davon aus, dass die beiden flüchtigen Täter zu einer Gruppe von Kriminellen gehören, die auch für zahlreiche weitere Einbrüche in den Bezirken Baden, Mödling, Wien-Umgebung, Korneuburg, Tulln, Gänserndorf, Lilienfeld sowie im 21. und 22. Wiener Gemeindebezirk zuschlugen.

Für zweckdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, wurde von Jambrits eine Prämie von 1.000 Euro in ausgeschrieben. Hinweise an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133-30-3333 oder an jede Polizeidienststelle!

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top