Verdacht auf Gasaustritt

Verdacht auf Gasaustritt
Ebenfurth

Am Samstag den 31. Oktober 2015 um 18:36 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Ebenfurth zum hundertsten Einsatz des Jahres 2015 alarmiert. Einsatzgrund war Gas-/Chemikaliengeruch beim Gemeindewirt in der „Haslinger Stub´n“. Binnen kürzester Zeit nach der Alarmierung konnte bereits die im Feuerwehrhaus anwesende Mannschaft ausrücken. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs war das Lokal bereits vorbildlich durch den Gastwirt evakuiert worden. Durch die Mannschaft von Tank 1 wurde ein Druckbelüfter in Stellung gebracht. Nach einer Messung durch den EVN-Notdienst konnte Entwarnung gegeben werden, die Gäste konnten wieder ihre Plätze im Lokal einnehmen. Ausgelöst wurde der Einsatz vermutlich durch einen in der Waschküche des Rathauskellers verwendeten Imprägnierungs-Spray für Schuhe dessen Geruch sich den Weg durch die Weiten des Kellers bis ins Wirtshaus bahnte. Großes Lob an den Gemeindewirt der sicherheitshalber und um das Wohl seiner Gäste besorgt, sein Lokal evakuiert hat. Nach einer Einladung auf ein Getränk durch den Gastwirt für die gesamte anwesende Mannschaft konnte nach etwa einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus der Stadt Ebenfurth eingerückt werden.

Fotos & Bericht: FF Ebenfurth

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top