Verkehrsunfall auf der A3

Am Sonntagvormittag kam es auf der A3 zwischen Pottendorf und Ebreichsdorf zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Um kurz nach 8 Uhr wurden die Feuerwehren Pottendorf, Landegg und Oberwaltersdorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die A3 in Fahrtrichtung Wien alarmiert. Aus ungeklärter Ursache touchierte ein Fahrzeug ein weiteres Fahrzeug und prallte gegen die Leitschiene. Da unterschiedliche Notrufe eingingen, war erst unklar wo genau sich die Unfallstelle befand und wie schwer der Unfall ist. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte dann Entwarnung gegeben werden. Es waren keine Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Der alarmierte Rettungshubschrauber Christophorus 3 konnte ebenso storniert werden. Die drei leicht verletzten Personen wurden von dem Roten Kreuz Landegg und Ebenfurth in die Krankenhäuser nach Baden und Eisenstadt gebracht. Die Unfallfahrzeuge wurden von der Feuerwehr Pottendorf geborgen und die Fahrbahn gereinigt.

Fotos: René Weiner/BFKDO Baden

www.bfkdo-baden.com

 

 

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter