Verkehrsunfall auf der Umleitungsstrecke

Verkehrsunfall auf der Umleitungsstrecke
Reisenberg

 

Nachdem die L4043 zwischen Gramatneusiedl und Mitterndorf nach einem schweren Verkehrsunfall gesperrt wurde, kam es gegen 19.20 Uhr auf der L161, über welche der Verkehr umgeleitet wurde, zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall. Ein Lenkerin wollte mit ihrem Wagen von einem Feldweg auf die L161 abbiegen. Dabei dürfte die Frau einen aus Reisenberg kommenden Pkw übersehen haben. Der Pkw rammte den Wagen der Frau, welcher über eine Böschung in den Straßengraben geschleudert wurde. Die Lenkerin wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde von einem First Responder aus Reisenberg erstversorgt und vom Roten Kreuz Götzendorf ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Die Feuerwehren Reisenberg und Gramatneusiedl wurden zu dem Verkehrsunfall alarmiert. Unterstützt wurden sie dabei von der Feuerwehr Ebreichsdorf, welche eines der beiden Fahrzeuge mittels Kran bergen musste.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 13

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top