Verkehrsunfall in Trumau

Verkehrsunfall in Trumau
Trumau

Am 1. September 2017 kam es auf der Trumauerstraße im Kreuzungsbereich mit der Neurißstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pkws. Ein Lenker der von der Neurißstraße auf die Trumauerstraße abbiegen wollte, erfasste den Pkw eines Pensionisten. Mehre Mitglieder der Feuerwehr Trumau, die zu diesem Zeitpunkt in unmittelbarer Nähe der Unfallstelle mit einem Leistungstraining beschäftigt waren, eilten sofort zur Unfallstelle und leisten Erste Hilfe. Weiters alarmierten sie die Rettungskräfte und rückten mit den Einsatzfahrzeugen zur Unfallstelle aus.  Bei dem Unfall wurde die Beifahrerin des Pensionisten unbestimmten Grades verletzt und mit dem ASB Traiskirchen-Trumau ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Der Pensionist und der zweite Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Die Feuerwehr Trumau musste die Unfallfahrzeuge bergen.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 7

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top