Wenn der Weg zur Bank nur bis zur eigenen Couch geht…

Wenn der Weg zur Bank nur bis zur eigenen Couch geht…
Advertorial

Wer bisher ein Konto online bei der Sparkasse eröffnen wollte, musste entweder schon ein Konto haben und sich mittels Überweisung auf das neue Sparkassenkonto legitimieren oder alternativ mittels Handy-Signatur. Punkto Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit setzt die Sparkasse jetzt künftig den Standard höher an: „Verantwortlich dafür ist die Videolegitimierung, die die Sparkassengruppe erstmalig in Österreich ihren Kunden anbietet.“, erklärt Christian Degelsegger, Marketingleiter der Sparkasse Baden.

Kundenfreundlichkeit 2.0

Nutzungsrecht zeitlich und örtlich unbegrenzt, Details siehe http://deutsch.istockphoto.com/license.php Die Nutzungsrechte umfassen die Verwendung innerhalb der Sparkassengruppe (oesterreichweit) innerhalb des angegebenen Zeitraums (Rechte gueltig bis "Datum") und nur für die unter Bildrechte angeführten Werbemaßnahmen. Bilder duerfen nicht in Bildbearbeitungsprogrammen sinnentfremdend verfaelscht oder manipuliert werden. Die zentrale Bildaussage darf nicht veraendert werden.

Mit IDnow – dem führenden europäischen Identifikationsdienstleistungsunternehmen aus Deutschland – kann die Anmeldung ganz einfach via Smartphone-, Tablet- oder Webcam ganz problemlos und bequem von jedem Ort aus durchgeführt werden.
„Das bedeutet für den Kunden einiges an Erleichterung“, so Degelsegger weiter, „denn er muss künftig nicht einmal mehr mühsam seine Personaldaten eintippen“. Ein Foto vom Personalausweis genügt, die Daten werden automatisch ausgelesen und per Videoeinschaltung wird die Identität des Users mit dem fotografierten Ausweis abgeglichen.

Ganz bequem, wenn man so will, von der eigenen Couch aus.

Und das wars?

„Das wars“, bestätigt Herr Martin Baumgartner von der IT-Abteilung der Sparkasse Baden. Das neue Service versteht sich jedoch als Add-on. „Selbstverständlich muss niemand in Sorge sein, dass der persönliche Kontakt und die individuelle Beratung in unseren Filialen dadurch ersetzt werden sollen“, versichert Verena Baumgartner, ebenfalls aus der Marketingabteilung: „Im Gegenteil, der direkte Kontakt in unseren Filialen ist gerade für eine Regionalbank wie die Sparkasse eine der größten Stärken, aber es ist wichtig, in einer immer schneller werdenden Zeit auf unterschiedlichste Anforderungen zu reagieren. Und damit den Zugang zu unserem modernsten Banking Österreichs inkl. Online-Banking George sicher und benutzerfreundlich möglich zu machen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top