Wieder schwerer Unfall auf der L150

Wieder schwerer Unfall auf der L150
Moosbrun

Nach dem schweren Unfall am Dienstag, wo eine 21-jährige Frau mit ihrem Pkw ums Leben kam (wir haben berichtet), passierte am Freitagvormittag nur ca. 300 Meter nach der Unfallstelle neuerlich eine schwerer Verkehrsunfall auf der L150 bei Moosbrunn. Eine Motorradlenkerin kam mit ihrem Motorrad aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, stürzte und wurde mit ihrem Motorrad in ein angrenzendes Feld geschleudert. Nachkommende Fahrzeuglenker alarmierten die Rettungskräfte. Die schwer Verletzte wurde von Sanitätern des Roten Kreuz Moosbrunn und der Notärztin des Rettungshubschraubers Chirstophorus 3 erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus nach Mödling geflogen. Wie genau es zu dem Unfall kam ist derzeit noch unklar. In den letzen Wochen kam es in ganz Niederösterreich zu zahlreichen schweren Motorradunfällen.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 15

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top