Wohnhausbrand in Unterwaltersdorf

Wohnhausbrand in Unterwaltersdorf
Unterwaltersdorf

Wie bereits kurz berichtet ist am Nachmittag in der Theodor Gülcher Gasse in einer Wohnung eines Mehrparteienhaus ein Feuer ausgebrochen. Anrainer alarmierten die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr, ein Rettungswagen des ASB Ebreichsdorf und der Notarzt aus Baden wurden alarmiert. Anfangs musste davon ausgegangen werden, dass sich noch Personen im Objekt befinden. Wie sich dann herausstellte konnte sich die Wohnungsmieterin in Sicherheit bringen. Auch die anderen Wohnungsmieter konnten selbständig das Haus verlassen. Die Wohnung stand in Kürze in Vollbrand und griff auch auf andere Wohnungen über. Die Wohnungsmieterin, eine Pensionistin, wurde vom Notarzt versorgt und mit dem ASB Ebreichsdorf ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt waren sieben Feuerwehren mit über 100 Mann im Einsatz, um den Brand zu löschen und ein weiteres Übergreifen auf andere Gebäudeteile zu verhindern. Der Brand befand sich unmittelbar hinter dem Feuerwehrhaus in Unterwaltersdorf.

Bildergalerie

Bilder in Galerie: 38

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar verfassen

Top