Werbung

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Die Feuerwehren Oberwaltersdorf und Ebreichsdorf wurden am Montagabend kurz nach 18 Uhr zu einer Menschenrettung auf der B210 alarmiert!

  • Bilder

Um 18.08 Uhr heulten am Montagabend in Oberwaltersdorf und in Ebreichsdorf die Sirenen der Feuerwehren. Über die Bezirksalarmzentrale Baden wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Kurz nach der Alarmierung rückten bereits die ersten Fahrzeuge der Feuerwehren Oberwaltersdorf und Ebreichsdorf aus.  Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte jedoch Entwarnung gegeben werden, beide Fahrzeuglenkerinnen waren bereits aus ihren Fahrzeugen befreit.

Zuvor dürfte eine Pkw Lenkerin mit ihrem Wagen auf den linken Fahrstreifen gekommen sein, wo dieser von dem Wagen einer entgegenkommenden Fahrzeuglenkerin erfasst und zur Seite geschleudert wurde. Der Wagen prallte noch gegen das Ortsschild, ehe er zum Stillstand kam. Beide Fahrzeuglenkerinnen wurden bei dem Unfall verletzt. Sanitäter des Roten Kreuz Oberwaltersdorf und des ASB Ebreichsdorf versorgten die Verletzten und brachten sie ins Krankenhaus Baden. Die Unfallfahrzeuge wurden von den beiden Feuerwehren geborgen. Auf der B201 kam es zu wechselweisen Verkehrsanhaltungen und immer wieder zu einer kurzfristigen Sperre der B210.

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .