2. Platz bei „Prima La Musica“

Der niederösterreichische Landeswettbewerb Prima La Musica ist mit seinen jährlich über 1.000 TeilnehmerInnen aus zahlreichen Musikschulen des Landes, wohl eine der bedeutendsten Veranstaltungen im niederösterreichischen Musikschulwesen.

Die Großgemeinde Pottendorf war auch heuer wieder durch die beiden Landegger Jakob (1. Preis – AG II) und Julio Kastner (1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg, AG B) vertreten. Gemeinsam mit Alexandra Spitzer (Sollenau – 2. Preis AG B) und Nicolas Schöniger  (Wr. Neudorf – 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb) freuen sich die jungen Musiker zahlreiche Veranstaltungen musikalisch zu bereichern.

Für Trompetenlehrer Mag. Gerhard Cernek war der Erfolg der bereits „wettbewerbserfahrenen“ Jungs nahezu vorprogrammiert. Besonders hervorzuheben ist jedoch die Leistung von Alexandra Spitzer, welche sich nach nur 17 Monaten „Lehrzeit“ der Fachkundigen Jury stellte, nach acht Minuten Vorspielzeit mit drei verschiedenen Stilrichtungen einen souveränen 2. Preis erreichte. Eine gute Abspielmöglichkeit und Generalprobe war sicherlich die alljährlich gut besuchte Trompeten Matinee am 26.2. im Verein Jugendhilfe.

Die jungen Künstler und deren Familien würden sich über eine Veröffentlichung sehr freuen.

Fotos: z.V.g.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“