Werbung

Gemeinderat Karl Graf verstorben

Der langjährige ÖVP-Gemeindepolitiker Karl Graf ist unerwartet im 54. Lebensjahr verstorben.

  • Bilder

Karl Graf hat sich seit seiner Jugend immer für seine Gemeinde und seine Gesinnungsgemeinschaft engagiert. In der Marktgemeinde Oberwaltersdorf diente er jahrzehntelang als Gemeinderat und seit 1986 bis vor wenigen Tagen auch als geschäftsführender Gemeinderat.

Zahlreiche Projekte seiner Heimatgemeinde tragen seine Handschrift, an vielen zukunftsweisenden Entscheidungen war er maßgeblich beteiligt.

Der Volkspartei Oberwaltersdorf stand er von 1999-2013 als Gemeindeparteiobmann vor. Sein großer und unverdrossener Einsatz wurde im Jahre 2010 belohnt, als mit Markus Gogollok erstmals ein Bürgermeister der Volkspartei gewählt wurde.

Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit und Kompetenz konnte er seither einen wesentlichen Beitrag zur Sanierung der Gemeindefinanzen leisten. Auch auf Bezirksebene hat Karl Graf als Finanzprüfer im Gemeindevertreterverband und im Bezirksparteivorstand mitgewirkt. Für seine Verdienste erhielt er das Goldene Ehrenzeichen der Volkspartei Niederösterreich.

Unser tiefes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten den Hinterbliebenen.

Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter

WEITERE NACHRICHTEN

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .