Abbruchhaus stand in Flammen

Vermutlich ein Feuerwerkskörper setzte ein Abbruchhaus in Brand

Zu einem Wohnhausbrand in der Oberen Hauptstraße wurden am Freitag dem 18. Mai 2018 gegen 22 Uhr die Feuerwehren Deutsch Brodersdorf, Seibersdorf und Leithaprodersdorf alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Abbruchhaus bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren mussten mit schwerem Atemschutz das Haus löschen und ein weiteres übergreifen auf umliegende Gebäude verhindern. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Kurz zuvor wurde nur wenige hundert Meter weiter in Leithaprodersdorf im Burgenland ein Feuerwerk abgefeuert, berichten Anrainer. Die Polizei ermittelt jetzt, ob der Brand durch eine Rakete ausgelöst wurde.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“