AFC Mustangs gegen Weinviertel Spartans

Am vergangenen Sonntag waren im Rahmen des Super Ball Events in Ebenfurth, die Weinviertel Spartans (Div. 3) bei den AFC Mustangs (Div.4) zu Gast. Nach 2 Vorbereitungsspielen ohne Publikum im Herbst 2020, war es für die Mustangs das erste Heimspiel vor Publikum. Dementsprechend groß war, bei hochsommerlichen Temperaturen, der Andrang von Zuschauern um das neue Football Team in Ebenfurth spielen zu sehen. Mehr als 1.000 Besucher waren vor Ort und mehr als 400 via Livestream im Internet dabei.

Ein spannendes Spiel bis zum Schluß!
Die Mustangs begannen das Spiel mit ihrer Offense und zeigten gleich mit Big Plays auf Kevin Dominik Stoll und Benedikt Sagl auf. Mit einer Strafe und einer missglückten Ballübergabe brachte sich die Offense in eine Position die leider keine Punkte im ersten Ballbesitz zu ließ.Im Gegenzug musste sich die Spartans Offense jedes Yard gegen die Mustangs Defense erkämpfen. Immer wieder rannte der gegnerische Ballträger in eine Wand, die an diesem Tag den Namen Roland Adelpoller (LB) hatte. Philip Dopler konnte einen Pass der Spartans abfangen und somit Punkte der Spartans verhindern. So blieb es über lange Zeit im ersten Viertel punktelos, bis Kevin Stoll mit einem
sensationellen 80 Yards Puntreturn Touchdown für die ersten Punkte im Spiel sorgte. Den Extrapunkt zu 7:0 Führung verwandelte Peter Jecklin gewohnt sicher. Kurz vor Ende des ersten Viertels, konnten die Spartans mit einem Pass in die Endzone und dem anschließenden Extrapunkt ausgleichen. Dass die Mustangs auch werfen können, zeigte dann postwendend Quarterback Valentin Sagl, der mit einem wunderschönen Touchdown Pass über 66 Yards auf Wide Receiver Eric Rauchenberger die Führung wieder herstellte. Nach einer kleinen Unaufmerksamkeit in der Mustangs Defense konnten die Spartans gegen Ende der ersten Halbzeit noch 14:13 an die Mustangs herankommen.

Halftimeshow mit Cheerleadern, Flagfootball und Nachwuchs!

In der Halbzeit präsentierten sich die Cheerleader (Nachwuch und Erwachsene) mit 2 Tanzeinlagen das erste Mal dem Publikum. Das Mustangs Flagteam unterhielt mit einem kurzen Spiel, gemäß dem Mustangs Motto „Football is Family“, die zahlreichen Gäste. In der zweiten Halbzeit übernahm die Mustangs Defense immer mehr das Kommando. Immer öfter wurde der gegnerische Ballträger hinter der Anspiellinie gestoppt und die 2 Pässe wurden von Stephan Szigethi abgefangen. Nach einem Touchdown von Running Back Benedikt Sagl (Extrapunkt Peter Jecklin) war es dann die Mustangs Specialteams die, mit einem in die Endzone geblockten Punt (Safety 2 Punke), den Endstand von 23:20 herstellten. Die Mustangs blieben in ihrem 3. Spiel weiterhin ungeschlagen.

Tolles Rahmenprogramm mit Liveband beim Super-Ball

Neben dem Spiel gab es für die Besucher der Veranstaltung noch ein tolles Rahmenprogramm. Die eigens für dieses Event organisierte US-Cars Ausstellung des Ford Mustangs Clubs und der Custom Cruisers war mit Sicherheit ein Highlight fürs Auge. Für Kinder gab es eine Hüpfburg und als Abschluss rundeten „Jerry and the Chevrolets“ mit Ihrer die außerordentlichen Perfomance und großartigen Stimmung, den gelungenen und sehr erfolgreichen Tag für die Mustangs ab.

Fotos: AFC Mustangs-Team

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“