Bauhof und Altstoffsammelzentrum öffnen diese Woche!

Bedingt durch die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wurde auch der Bauhof der Gemeinde Blumau-Neurißhof geschlossen.

„Außerdem wurde unsere am Gelände neu eingerichtete Grünschnitt-Sammelstelle erst gar nicht eröffnet“, bedauert Bürgermeister René Klimes, der sich nun umso mehr freut, die Infrastruktur eingeschränkt zur Verfügung stellen zu können. „Der Bauhof wird ab dieser Woche wieder für unsere Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen, das Altstoffsammelzentrum soll in der Zeit der Krise allerdings ausschließlich für wirklich dringende unaufschiebbare Entsorgungsgänge genutzt werden“, appelliert der Ortschef. Die Einfahrt auf das Gelände ist ausnahmslos mit dem Pkw erlaubt – „keine Anhänger, kein Kastenwagen, keine Pritschenwägen etc.“, klärt Klimes auf. Abgegeben werden können 1 m3 (ein Kofferraum voll) bereits vorsortierte Altstoffe. „Bitte leisten Sie den Anweisungen unserer Mitarbeiter folge und halten Sie Ihren Aufenthalt so kurz als möglich. Beachten Sie dabei auch die generellen Abstandsregeln und tragen Sie Ihre Schutzmaske, um sich und andere nicht unnötig zu gefährden. Der Abfall muss eigenhändig ausgeladen werden, wobei immer nur eine Person aus dem Fahrzeug aussteigen darf“, unterstreicht der Bürgermeister. Um für größtmögliche Sicherheit zu sorgen und weil die Regeln für alle ungewohnt sind, wird die Bauhofmannschaft am Eingang zum Areal von Mitarbeitern des GVA unterstützt. „Damit wollen wir unsere Bauhofnutzer nicht maßregeln, sondern, ganz gegenteilig dafür sorgen, dass die Nutzung funktioniert und aufrecht bleiben kann“, bekräftigt der Ortschef. Geöffnet hält der Bauhof am Dienstag von 17 bis 19 Uhr sowie am Freitag von 12 bis 15 Uhr. 

Foto: Sonja Pohl

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter